Skip to main content

Arbeitgebernews

Ob neue Ausbildungsangebote, Mitarbeiterwechsel oder Neueröffnungen – hier findet Ihr aktuelle Informationen zu juristischen Arbeitgebern.

iurratio jobs awards 2020 - Preisverleihung der 14 Awards für die besten Arbeitgeber im juristischen Referendariat 2020

iurratio jobs awards 2020 – Preisverleihung der 14 Awards für die besten Arbeitgeber im juristischen Referendariat 2020

Am 16. Oktober 2019 zeichnete die REF50-Redaktion im Rahmen der iurratio jobs awards 2020 die besten Arbeitgeber für das Referendariat im Jahr 2020 in 14 Kategorien (Bester Arbeitgeber, beste Anwaltsboutique, beste mittelständische Kanzlei sowie in 11 Regionen) aus.

Nominierte für die iurratio jobs awards 2020 - Die besten Arbeitgeber für das Referendariat 2020

Nominierte für die iurratio jobs awards 2020 – Die besten Arbeitgeber für das Referendariat 2020

Die Nominierten für die iurratio jobs awards 2020 stehen fest: Die REF50-Redaktion zeichnet seit 2018 in 14 Kategorien die besten Arbeitgeber für das Referendariat aus. Die Sieger werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 16. Oktober im KölnSky geehrt.  

Arbeitsmarkt-Insights 2019: Braucht es ein VB für den Einstieg in eine Top-Kanzlei? (Video)

Arbeitsmarkt-Insights 2019: Braucht es ein VB für den Einstieg in eine Top-Kanzlei? (Video)

Video: Womit kann man abseits von Noten punkten? Bringt ein Referendariat bei einem Arbeitgeber Vorteile für den späteren Berufseinstieg? Was macht die Arbeitgeber aus, welche Weiterbildungsangebote gibt es für Nachwuchsjuristen? Wie erfolgt die Einbindung von Berufseinsteigern in die Mandatsarbeit?

Generationenwechsel in Thüringen – das Land braucht junge Richter

Um Richter zu werden, muss man in Deutschland einen langen Bildungsweg zurücklegen. Gleichzeitig waren die Aussichten einen der attraktiven Jobs zu erhalten nicht zuletzt aufgrund der geringen Plätze lange Zeit äußerst schlecht. Die gute Nachricht: das Land Thüringen hat Nachwuchsschwierigkeiten

Osborne Clarke: Work-Life-Balance in der Personalentwicklung

Osborne Clarke: Work-Life-Balance in der Personalentwicklung – Ein Interview