Referendariat bei ARNECKE SIBETH DABELSTEIN

Fakten zum Referendariat

Gehalt: 500-600 € / Wochenarbeitstag im Monat
Plätze 2019: >30
Stationen: Anwaltsstation, Wahlstation, Nebentätigkeit
Auslandsstationen: Durch unsere Mitgliedschaften in den weltweiten Netzwerken Meritas und Interlaw sind wir international hervorragend vernetzt und können daher unsere Referendare bei der Vermittlung einer Wahlstation im Ausland unterstützen.

Wen wir suchen

Wir bilden Referendare in der Anwalts- und Wahlstation aus.

Gerne beschäftigen wir auch Referendare in einer Nebentätigkeit. Was wir von Ihnen erwarten:

  • Ein überdurchschnittliches Erstes Staatsexamen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit und Engagement
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und internationalen Sachverhalten

Wir sind auf der Suche nach zukünftigen Kollegen. Wir begreifen das Referendariat daher insbesondere auch als Chance, sich gegenseitig näher kennenzulernen.

Einbindung in die praktische Arbeit

Mentoring: Während Ihres Referendariats werden Sie durch einen Mentor als persönlichen Ansprechpartner vor Ort unterstützt. Unsere Mentoren sind Anwälte, die bereits einige Jahre Berufserfahrung sammeln konnten, aber noch nahe genug am Referendariat sind, um Sie und Ihre Bedürfnisse zu verstehen.

Tägliche Arbeitszeit Referendare
gering
hoch
Übernahmewahrscheinlichkeit
gering
hoch
Mandantenkontakt Referendare
gering
hoch

Examensvorbereitung

Wir unterstützen Sie bei der Examensvorbereitung. Im regelmäßigen Turnus bieten wir unseren Referendaren Klausurenkurse, Legal English, einen Workshop zum Aktenvortragstraining, ein Coaching zur Erstellung von Schriftsätzen sowie Vorträge zu Themen aus unseren verschiedenen Kompetenzbereichen an.

Benefits für Referendare

Social Events
Kostenlose Getränke
Fremdsprachenkurse
Examensvorbereitung (Klausurenkurs)
Teilnahme an Kanzleiveranstaltungen
Teilnahme an Anwaltsmeetings

Offene Jobs für Referendare