Karriere im Öffentlichen Dienst

Ob als Referendar oder Berufseinsteiger: Beim Thema Karriere dreht sich Vieles in erster Linie um Kanzleien. Sie sind besonders präsent, wenn es darum geht, juristischen Nachwuchs zu akquirieren und locken zumeist mit hohen Gehältern. Als junger Jurist kann es sich aber ebenfalls lohnen, auch eine Karriere im Öffentlichen Dienst in Betracht zu ziehen, der seine ganz eigenen Vorteile mit sich bringt. Da der Informationszugang hier allerdings schwieriger zu sein scheint als das bei Kanzleien der Fall ist, sind wir auf verschiedende Ministerien zugegangen und haben sie zu den Themen Einstellungen und Personalbedarf, Altersstruktur, Arbeitsmodelle, Tätigkeitsbereiche und Vorurteile in Bezug auf die Arbeit in einem Ministerium befragt. In unserer Interviewreihe "Karriere im Öffentlichen Dienst" erfahrt ihr, was die Tätigkeit in den verschiedenen Ministerien attraktiv macht!

Hier gibt's alle Interviews im Überblick

Öffentlicher Dienst: Interview aus dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz BB
Öffentlicher Dienst: Interview aus dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus
Öffentlicher Dienst: Interview aus dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V
Öffentlicher Dienst: Interview aus dem Sächsischen Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft