Referendariat bei KLIEMT.Arbeitsrecht

Fakten zum Referendariat

Gehalt: 800 Euro / Wochenarbeitstag
Plätze 2021: ca. 20
Stationen: Anwaltsstation, Wahlstation, referendariatsbegleitende Nebentätigkeit

Einbindung in die praktische Arbeit

Als Referendar profitieren Sie von unserem Ausbildungsprogramm KLIEMT.Ref. Wir stellen Ihnen einen erfahrenen Anwalt als persönlichen Ref.Coach zur Seite, der Sie von Beginn an aktiv in die Mandatsarbeit einbindet, Ihnen Ihre Aufgaben überträgt und unmittelbares Feedback zu Ihren Arbeitsergebnissen gibt. Zusätzlich werden unsere Referendare an jedem Standort durch einen Ref.Mentor begleitet, der stets mit Rat und Tat zur Seite steht. Sie erhalten von Ihrem Ref.Mentor Feedback zum Verlauf Ihrer Station sowie Tipps zu Referendariat, Examensvorbereitung und Berufseinstieg.

Tägliche Arbeitszeit Referendare
gering
hoch
Übernahmewahrscheinlichkeit
gering
hoch
Mandantenkontakt Referendare
gering
hoch

Examensvorbereitung

Wir legen auf eine examensorientierte Ausbildung großen Wert. So werden Sie bspw. insbesondere auch forensisch tätig. Daneben besteht die Möglichkeit von Aktenvorträgen zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung.

Auf Ihrem Weg zum zweiten Staatsexamen können Sie voll auf uns zählen: Neben einer fundierten fachlichen Ausbildung unterstützen wir Sie auch finanziell. Zusätzlich übernehmen wir die Kosten für die Teilnahme an Repetitorien oder Klausurenkursen und stellen Ihnen kostenlos einen „Examenskoffer“ zur Verfügung.

Benefits für Referendare

Social Events
Kostenlose Getränke
Bibliothek
Examensvorbereitung (Repetitorium)
Examensvorbereitung (Examenskoffer)
Mentoring
Examensorientierte Ausbildung