<<<<<<< HEAD ======= >>>>>>> a424bc34211f721628c001b3e1134c73a8937384

Volljuristen/Volljuristinnen (m/w/d) für die Tätigkeit als Referent/in

    Bundeszentralamt für Steuern (BZSt)

    Volljuristen/Volljuristinnen (m/w/d) für die Tätigkeit als Referent/in

    Volljuristen/Volljuristinnen (m/w/d) für die Tätigkeit als Referent/inBundeszentralamt für Steuern (BZSt)
    Bonn
    2. Staatsexamen
    Ab Sofort

    Wir – das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) – sind eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen. Unser Hauptdienstsitz ist in Bonn. Weitere Dienstsitze befinden sich in Berlin, Saarlouis und Schwedt. Mit rund 2.400 Beschäftigten nehmen wir zentrale steuerliche Aufgaben mit nationalem und internationalem Bezug wahr.

    Für den Einsatz am Dienstsitz Bonn suchen wir

    Volljuristen/Volljuristinnen (m/w/d) für die Tätigkeit als Referent/in.

    Die Dienstposten sind nach der Besoldungsgruppe A 14 bewertet und sind grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

    Wir bieten Ihnen:

    • eine Führungstätigkeit mit eigenem Team, bei der Sie gemeinsam anspruchsvolle Aufgaben und spannende Fragestellungen sowohl in nationalen und internationalen als auch in zentralen Bereichen des Hauses wahrnehmen
    • Zusammenarbeit mit (inter-)nationalen Steuerverwaltungen, der Wirtschaft, Staatsanwaltschaften etc. sowie Mitarbeit in Arbeitsgruppen des Bundesministeriums der Finanzen und in nationalen und internationalen Fachgremien (z.B. auf EU- oder OECD-Ebene)
    • Einstellung in ein Beamtenverhältnis auf Probe bzw. sofern Sie sich bereits in der Laufbahn des höheren Dienstes befinden, eine Übernahme mit Beförderungsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 14
    • individuelle und strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen
    • vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote sowie regelmäßige Führungskräfteworkshops
    • gute Entwicklungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege: Wir unterstützen unsere Beschäftigten mit flexiblen Arbeitszeitmodellen (wie Teil- und Elternzeiten) sowie weitreichenden Möglichkeiten von Telearbeit und mobiler Arbeit (z.B. im „Homeoffice“).
    • aktive Gesundheitsprävention (Sportangebote, Entspannungskurse etc.)
    • zentrale Lage, hervorragende Parkmöglichkeiten und gute Anbindung an den ÖPNV (einschließlich Berechtigung zum Erwerb eines Jobtickets).

    Ihr Profil:

    Sie sind Volljurist/in und haben

    • mindestens befriedigende Ergebnisse in beiden juristischen (Staats-) Prüfungen
      ODER
    • mindestens 7,0 Punkte in der zweiten juristischen (Staats-) Prüfung
      ODER
    • eine Summe der Punkte beider (Staats-) Prüfungen von mindestens 15,0 Punkten.

    Steuerrechtliche Vorkenntnisse werden für eine Tätigkeit als Referent/in in der Abteilung Steuer nicht vorausgesetzt. Sie sollten jedoch die Bereitschaft mitbringen, sich die entsprechenden fachlichen Kenntnisse anzueignen.

    Sie passen zu uns, wenn Sie

    • neben fachlichen Aufgaben von Anfang an Führungsaufgaben wahrnehmen wollen
    • eigenverantwortlich Entscheidungen treffen möchten
    • ergebnisorientiert, strukturiert und planvoll handeln
    • sich selbst und andere motivieren können
    • kommunikativ und teamfähig sind.

    Was Sie noch wissen sollten:

    Für uns zählen Ihre Qualifikation und Stärken. Deshalb ist uns jede/r – unabhängig von Geschlecht, der sexuellen Identität, Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder einer eventuellen Behinderung – willkommen.

    Wir streben die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an und fordern Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz bevorzugt berücksichtigt. Zudem haben wir uns das Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation gemäß der Maßgabe der in der Bundesfinanzverwaltung geltenden Rahmeninklusionsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 5. August 2022. Für eine Bewerbung steht Ihnen ausschließlich der Online-Bewerbungsbogen dieses Stellenportals zur Verfügung.

    Es ist beabsichtigt, die Vorstellungsgespräche in der 38. Kalenderwoche 2022 am Dienstsitz Bonn zu führen.

    Noch Fragen?

    Bei Fragen hilft Ihnen Frau Klosek (0228/406-2604) gerne weiter.
    E-Mail: personalgewinnung-HD@bzst.bund.de

    www.karriere.bzst.de

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
    Mit Ihrer Bewerbung erkläre Sie sich einverstanden, dass das BZSt Daten zu Ihrer Person i.S. der Artikel 5 und 6 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) speichert. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

    Ansprechpartner