Top 10 Anwaltskanzleien Referendariat in Hamburg 2021

Die besten Anwaltskanzleien für die Anwaltsstation im Referendariat in der "Stadt Hamburg" 2021

Die Hansestadt Hamburg ist mit ca. 1,85 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Ihr Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit und macht Hamburg zusammen mit dem internationalen Flughafen zu einem bedeutenden Logistikstandort. Wirtschaftlich und wissenschaftlich ist die Metropole vor allem im Bereich der Luft- und Raumfahrttechnik, der Biowissenschaften und der Informationstechnik sowie für die Konsumgüterbranche bedeutend. Seit 1996 ist Hamburg zudem Sitz des Internationalen Seegerichtshofs (ISGH). Aber auch als Wohnort ist die Hafenstadt nicht zu unterschätzen: Hamburg gilt als eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität weltweit.

Die besten Anwaltskanzleien für die Anwaltsstation im Referendariat  in der "Stadt Hamburg" 2021


Den ersten Platz in der Kategorie „Bester Arbeitgeber in der Region Hamburg“ sichert sich Allen & Overy LLP. Die Großkanzlei kann dabei vor allem damit punkten, dass ein Großteil der ehemaligen Referendare später eingestellt werden. Außerdem erhält Allen & Overy Spitzennoten bei den Angeboten für die Examensvorbereitung für Referendare!

Hogan Lovells International LLP sichert sich Platz zwei der besten Arbeitgeber in Hamburg. Die Sozietät wurde unter anderem dafür belohnt, dass sie ihre Referendare besonders stark in die aktive Arbeit einer Großkanzlei einbindet.

Platz 3 konnte in Hamburg Gleiss Lutz erreichen. Insbesondere werden hier die Angebote für die Berufseinsteiger der Großkanzlei ausgezeichnet, die vielseitig und individuell sind und einen guten Start in den Job gewährleisten.

Den Titel „Beste Mittelständische Kanzlei in Hamburg“ und somit Platz 12 der Top Kanzleien in der Hafenstadt trägt nun die Kanzlei GvW Graf von Westphalen. Hier sind besonders Referendare und Berufseinsteiger zufrieden, die von einem guten Mentoring-Konzept und einer großen Auswahl an Fortbildungsmöglichkeiten profitieren.

KLIEMT.Arbeitsrecht sichert sich die Auszeichnung „Beste Anwaltsboutique in Hamburg“. Referendaren wird hier ein besonders breites Spektrum an Tätigkeiten geboten, die sie selbst oder mithilfe eines Mentors ausüben können, um den Alltag eines Anwalts in einer arbeitsrechtlich ausgerichteten Kanzlei kennenzulernen.

Zum Referendariat in Hamburg

Download REF50

Alle Informationen zu den Top 10 der besten Arbeitgeber in der Region Hamburg sowie zu allen anderen Regionen und die Detailauswertungen zu allen Arbeitgebern können in der Webversion des REF50 eingesehen werden.

DOWNLOAD REF50 2021

Download REF50

Zahlen und Fakten zu Kanzleien in dieser Region (Hamburg)

Einbindung in die praktische Arbeit im Referendariat

  • Bei wievielen der teilnehmenden Kanzleien dürfen Referendare ggf. die Kanzlei alleine in gerichtlichen Verfahren ̶ soweit gesetzlich erlaubt ̶ vertreten?
    45%
  • Bei wievielen Kanzleien dürfen Referendare die Kanzlei alleine oder im Beisein eines Anwalts in Mandantengesprächen vertreten?
    45%

Unterstützung bei der Examensvorbereitung

  • Wieviele Kanzleien bieten ein Aktenvortragstraining oder die Simulation einer mündlichen Prüfung an?
    15%
  • Bei wieviel % der teilnehmenden Kanzleien werden die Kosten für einen (externern) Klausurenkurs übernommen bzw. ist einer vorhanden?
    65%
  • Wieviele Kanzleien bieten ein eigenes Repetitorium an?
    15%
  • Wieviele Kanzleien bieten ein eigenes Repetitorium (intern mit externen Anbieter) an?
    35%
  • Wieviele Kanzleien bieten ein externes Repetitorium /Vouchers für externes Repetitorium an?
    23%

Zusatzangebote für Referendare

  • Bereitstellung von Gesetzestexte oder Kostenübernahme für Examensprüfung
    28%
  • Wieviele Kanzleien stellen Kommentare für die Examensprüfung bzw. übernehmen die Kosten?
    33%

Berufseinstieg

  • Wieviele bieten eine Tätigkeit für Berufsträger in Teilzeit an?
    95%
  • Wieviele Arbeitgeber geben die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten?
    88%
  • Wieviele bieten das Arbeitsmodell "Jobsharing" an?
    18%
  • Wieviel Arbeitgeber bieten Berufsträgern das Modell einer individuellen Elternzeit an?
    95%
  • Wieviele Arbeitgeber bieten Berufsträgern die Möglichkeit ein sog. Sabbatical zu machen?
    50%