Referendariat bei Bird & Bird LLP

Fakten zum Referendariat

Gehalt: 800 Euro pro Wochenarbeitstag im Monat
Stationen: Anwaltsstation und Wahlstation

Wen wir suchen

Voraussetzungen:

  • sehr guter Schulabschluss
  • vollbefriedigendes 1. Staatsexamen
  • idealerweise Promotion oder LL.M.-Studiengang absolviert, begonnen oder geplant
  • idealerweise Auslandserfahrung
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Teamgeist, Kommunikationsgeschick und Verantwortungsbewusstsein

Einbindung in die praktische Arbeit

Referendare werden von uns ab dem ersten Tag in die Mandatsarbeit mit einbezogen. Entsprechend gehen sie während ihrer Zeit bei uns sehr abwechslungsreichen Tätigkeiten nach. Zu den Tätigkeiten gehören beispielsweise die Erstellung von Memos, E-Mails, Präsentationen (für Pitches, Vorträge, Mandantentermine) und Übersetzungen. Darüber hinaus werden sie in die Vor- und Nachbereitung von Mandantenterminen eingebunden. Praxisgruppenabhängig nehmen unsere Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter zudem an Gerichtsterminen teil. Rechtliche Recherchen im Rahmen der Mandatsarbeit gehören außerdem ebenfalls zum Tätigkeitsspektrum.

Examensvorbereitung

Wir unsterstützen unsere Referendare bei der Examsvorbereitung mit Probeklausuren von Kaiserseminare.

Benefits für Referendare

Social Events
Kostenlose Speisen
Kostenlose Getränke
Sportprogramme
Open-Door-Policy
Reinigungsabgabe
Bibliothek
Examensvorbereitung (Klausurenkurs)
Mentorenprogramm

Highlights

  • Wir stellen unsere Referendare für die Einführungswochen der AGs und den Klausurterminen frei.
  • Jeder Referendar bekommt einen Mentor zugeteilt, der sich über den gesamten Zeitraum als kompetenter Betreuer um die reibungslose Ausbildung kümmert.
  • Ein regelmäßiger Austausch mit anderen Youngstern wird unter anderem durch das "Youngster-Get-Together" ermöglicht.
  • Außerdem werden im Rahmen unserer Vortragsreihe "Über den Tellerrand" verschiedene Fachbereiche und dessen Inhalte vorgestellt.
  • Im Jahr 2018 wurde bereits jeder 3. Referendar übernommen.