Referendariat bei BEITEN BURKHARDT

Fakten zum Referendariat

Gehalt: 700 Euro/Wochenarbeitstag pro Monat
Plätze 2020: 85
Plätze 2021: 60
Stationen: Anwaltsstation, Wahlstation, Nebentätigkeit
Auslandsstationen: Brüssel

Wen wir suchen

Nutzen Sie die Gelegenheit, uns bereits im Rahmen Ihrer Referendarausbildung kennenzulernen und geben Sie uns dabei die Chance, Sie als Anwalt von morgen zu entdecken.

Egal ob Sie in der Anwalts- oder Wahlstation oder auch in einer stationsübergreifenden Nebentätigkeit für uns tätig werden, Sie werden von einem oder mehreren Anwälten in dem von Ihnen gewünschten Rechtsgebiet von Anfang an betreut.

Unsere internen Fortbildungsveranstaltungen stehen Ihnen ebenfalls jederzeit offen.

Damit wir Sie richtig kennenlernen können und auch Sie die Möglichkeit haben, uns auf die Probe zu stellen, sollten Sie für Ihre Ausbildungsstation bei uns mindestens 3 Monate Zeit einplanen und uns Ihre Bewerbung mit einem Vorlauf von mindestens 6-9 Monaten zukommen lassen.

Bei Bewerbungen für eine Ausbildungsstation im Ausland sollten Sie bitte einen längeren Vorlauf berücksichtigen.

Einbindung in die praktische Arbeit

Ein Partner wird während Ihrer Tätigkeit bei uns die Aufgaben eines Tutors übernehmen. Sie werden so eng in die Mandatsarbeit eingebunden und lernen sowohl die fachlichen Aspekte als auch unsere Arbeitsweise intensiv kennen.

Tägliche Arbeitszeit Referendare
gering
hoch
Übernahmewahrscheinlichkeit
gering
hoch
Mandantenkontakt Referendare
gering
hoch

Examensvorbereitung

Im Hinblick auf die Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen unterstützen wir Sie ebenfalls sehr gerne. Im Rahmen unserer Kooperation mit der Online-Lern-Plattform Repetico bieten wir jedem Referendar und wissenschaftlichen Mitarbeiter die Möglichkeit, sich 1 Jahr lang mit verschiedenen Karteikartenlernsätzen von dem Repetitior Alpmann Schmidt auf das 2. Staatsexamen vorzubereiten oder auch die eigenen Englischkenntnisse zu erproben und zu verbessern.

Offene Jobs für Referendare