Berufseinstieg bei BEITEN BURKHARDT

Fakten zum Berufseinstieg

Gehalt im 1. Jahr:
bis 90.000
Gehalt im 2. Jahr:
bis 92.500
Gehalt im 3. Jahr:
bis 95.000
Bonus: bis 20.000
Geplante Neueinstellungen 2019: 35
Geplante Neueinstellungen 2020: 35-40

Wen wir suchen

Hervorragende Rechtsberatung, Kollegialität und der nötige Spaß an der Arbeit gehen bei uns Hand in Hand miteinander. Wir legen deshalb großen Wert auf eine zügige Integration unserer Kolleginnen und Kollegen und auf eine interne Kommunikation die motiviert, den Gedankenaustausch ermöglicht und das Zusammengehörigkeitsgefühl stärkt.

Da hervorragende Leistungen nur in einem Umfeld entstehen können, in dem es Freude macht, zu arbeiten, sorgen wir bei uns für ein Umfeld, das intellektuell herausfordernd ist, dem Einzelnen Freiräume und Gestaltungsmöglichkeiten lässt und von Menschlichkeit, gegenseitigem Vertrauen und kollegialem Miteinander geprägt ist.

Wir haben uns als Kanzlei anspruchsvolle Ziele gesetzt. Um diese zu erreichen, brauchen wir Sie: Hoch motiviert, mit einem starken Willen zum Erfolg und mit Teamgeist, passen Sie in unsere eingespielten Teams.

Ihr Einstieg

Step 1 - Der erste Tag im Unternehmen


Nach dem Herzlich Willkommen durch die Office Managerin des jeweiligen Standortes, nimmt Sie Ihr neues Team in Empfang und zeigt Ihnen Ihr neues Büro, führt Sie durch die Räumlichkeiten des Standortes und stellt Sie allen Kolleginnen und Kollegen vor. Nach einer Einführung durch die IT in die internen Systeme kann es dann auch losgehen mit der Arbeit als Anwältin oder Anwalt bei BEITEN BURKHARDT. Außerdem findet zweimal im Jahr eine zweitägige Einführungsveranstaltungen für alle neuen Kolleginnen und Kollegen statt. Hier steht das Netzwerken untereinander und das noch bessere Kennenlernen der Kanzlei im Fokus.

Step 2 - Die Einarbeitungsphase

In der Einarbeitungsphase stehen Ihnen Ihre Partner und Ihr Team jederzeit unterstützend zur Seite und geben Ihnen regelmäßig Rückmeldungen zur Qualität Ihrer Arbeit und zu Ihrer persönlichen Entwicklung. Unsere Türen stehen immer für Sie offen!

Tägliche Arbeitszeit von Berufseinsteiger
gering
hoch
Kontakt mit anderen Mitarbeitern
gering
hoch
Reisetätigkeiten
gering
hoch
Kontakt mit internationalen Rechtsabteilungen
gering
hoch

Karrierestufen

Stufe 1: Associate

Nach Ihrem Berufseinstieg arbeiten Sie zunächst für rund 5 Jahre als Associate. In der Praxis und im Rahmen unseres internen Fortbildungsprogramms eignen Sie sich das nötige juristische Rüstzeug an. Wichtig ist uns dabei, dass Sie von Anfang an den Umgang mit Mandanten lernen und die Mandantenkontakte pflegen. Nur so lernen Sie, komplexe Sachverhalte zu erfassen, rechtlich zu würdigen und in Beratungsergebnisse umzusetzen. Nach den ersten 2 bis 3 Jahren haben Sie sich dann so viel Wissen und Erfahrung angeeignet, dass Sie eigene Mandate selbständig bearbeiten und Ihr Akquisitionsvermögen unter Beweis stellen können. Auch in dieser Phase stehen Ihnen Ihre Partner unterstützend zur Seite und geben Ihnen regelmäßig Rückmeldungen zur Qualität Ihrer Arbeit und zu Ihrer persönlichen Entwicklung.

Stufe 2: Salary Partner/Counsel

Im Anschluss an Ihre Zeit als Associate wird über Ihre Ernennung zum Salary Partner entschieden. Persönliche Integrität, Akzeptanz durch Kollegen und Mandanten, exzellentes Know-how, Leistungsbereitschaft sowie ein angemessener Leistungsbeitrag – was nicht nur, aber auch die Erwirtschaftung eines bestimmten Umsatz- /Gewinnbeitrags einschließt – qualifizieren Sie für diesen Partnerstatus.

Stufe 3: Equity Partner

Gesellschafter der Kanzlei, Senior Salary Partner, Nach weiteren rund 4 Jahren als Salary Partner entscheidet die Partnerversammlung über Ihre weitere Entwicklung. Dabei stehen 3 Alternativen zur Verfügung. Abhängig von Ihrem Entwicklungsstand und insbesondere Ihrem Leistungsbeitrag besteht die Möglichkeit Ihrer Ernennung zum Equity Partner – zum Gesellschafter der Kanzlei –, der Ernennung zum Senior Salary Partner oder der Beibehaltung des Status als Salary Partner. Wie auch immer Ihr persönlicher Weg bei uns im Einzelnen aussieht: Wir rekrutieren unseren Partnernachwuchs regelmäßig aus den eigenen Reihen.