Wissenschaftliche Mitarbeit bei ashurst LLP

Fakten zur wissenschaftlichen Mitarbeit

Gehalt: mit 1. Staatsexamen EUR 800,00 brutto pro Wochenarbeitstag im Monat; mit 2. Staatsexamen EUR 1.000,00 brutto pro Wochenarbeitstag im Monat
Plätze 2021: 10
Umfang: minimum 2 Arbeitstage pro Woche

Wen wir suchen

Für angehende Juristen, die gerade Ihr Erstes oder Zweites Juristisches Staatsexamen absolviert und Interesse haben, erste Praxiserfahrungen in einer Wirtschaftskanzlei zu sammeln, bieten wir die Möglichkeit einer Wissenschaftlichen Mitarbeit an. Ob Sie die Zeit bis zum Beginn Ihres Referendariats oder bis zum Beginn eines Masterstudiums überbrücken möchten oder aber eine Promotion planen - wir bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten das im Studium Erlernte in die Praxis umzusetzen und auszubauen.

Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung in einer größeren Kanzlei gesammelt. Ihr erstes und ggf. zweites Staatsexamen belegen Ihre erfolgreich erworbenen juristischen Kenntnisse. Gute Englischkenntnisse vervollständigen Ihre ausgezeichnete Basis, nun noch aktiver im täglichen Mandatsgeschäft mitzuarbeiten.

Einbindung in die praktische Arbeit

Neben der täglichen Arbeit im Team können Sie als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in selbstverständlich auch an sämtlichen internen Fortbildungen (zum Beispiel Fachvorträge, Soft-Skill Schulungen, Workshops, Legal Englisch Kurse, Trainee Stammtisch) für unsere Associates und Referendare teilnehmen. Sie erhalten darüber hinaus Zugang zu unserer Bibliothek und Datenbanken. Ashurst bietet Ihnen Flexibilität und zeitliche Gestaltungsfreiheit. Sie können eine flexible Wochenarbeitszeit von zwei bis fünf Arbeitstage pro Woche wählen.

Benefits für Wissenschaftliche Mitarbeiter

individuelle Karriereplanung
Social Events
Kostenlose Getränke
Fremdsprachenkurse
Bibliothek